Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Schulen mobil“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit/Landesstelle Tirol, der Gemeinde Valvasone/Lokale Agenda 21, dem Land Tirol und der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol /Abteilung Mobilität, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich.
deutsch | italiano

Infonachmittag „Best of Schulen mobil“

Am 10. Mai werden in Bozen alle im Rahmen des Projekts „Schulen mobil“ angebotenen Unterrichtsmaterialien präsentiert.

Eingeladen sind PädagogInnen aus Tirol und Südtirol, die ihre SchülerInnen hin zu einem modernen, gesunden und sicheren Verkehrsverhalten im Umweltverbund führen wollen.

 

Unterrichtsbehelfe und Materialien (1. bis 12. Schulstufe)
Auf der Veranstaltung werden sämtliche in deutscher und italienischer Sprache bereitgestellten Infomaterialien, Handbücher und Lehrbehelfe präsentiert und ein Überblick über Schulangebote in Tirol und Südtirol gegeben. In einem ersten Block geht es um das Thema „Fahrrad“: Die Unterrichtsmaterialien „Klasse auf d’Rad“ und „Fahrradwerkstätte“ werden präsentiert und anhand eines praktischen Beispiels gleich gemeinsam ausprobiert. Der zweite thematische Block dreht sich um „Risikokompetenz“ von SchülerInnen als fächerübergreifender Schwerpunkt: Die Unterrichtshefte „Risi & Co“ und „Risiko: Kompetenz?“ werden vorgestellt und einige Übungen und Inhalte mit den Vortragenden durchgespielt.

 

Kreative Vorschläge und Anregungen
Alle Materialien sind am Infonachmittag als kostenlose Druckexemplare erhältlich (solange der Vorrat reicht) und stehen auch unter www.schulenmobil.at bzw. www.lescuolesimobilitano.it zum Download bereit. PädagogInnen, die im Mobilitätsbereich aktiv werden wollen, erfahren zudem alle wichtigen Kontaktadressen und Anlaufstellen.

 

Download Programm (deutsch)

Download Programm (italienisch)

 

Infonachmittag „Best of Schulen mobil“
Wann: Freitag, 10. Mai 2013, 15 bis 17.00 Uhr
Wo: Bozen, Talfergasse 2, Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, Garten des Ökoinstituts

 

Nähere Informationen und Anmeldung bis 3. Mai: Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, Tel.: +39 0471 98 00 48, E-Mail: messner@oekoinstitut.it.

 

publiziert am 8.4.2013

zurück

Interreg Logo