Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Schulen mobil“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit/Landesstelle Tirol, der Gemeinde Valvasone/Lokale Agenda 21, dem Land Tirol und der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol /Abteilung Mobilität, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich.
deutsch | italiano

Crazy Bike 2014

Im Schuljahr 2013/14 wird der beliebte Mal- und Zeichenwettbewerb „Crazy Bike“ wieder tirolweit ausgeschrieben.

Das Land Tirol lädt alle SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe zur Teilnahme ein.

 

Aufgabe
Unter Berücksichtigung des Verkehrssicherheitsaspekts soll das Fantasie-Wunschrad der Kinder gezeichnet werden. Einfallsreichtum und Originalität werden dabei besonders hoch bewertet. Ziel des Wettbewerbs ist die Hinführung der Kinder zum „Fahrrad“ als umweltfreundliches und „cooles“ Verkehrsmittel.

 

„Crazy Bike“ - Videoclip
Ein Fahrrad aus Bananen, Erdbeeren und einer Gurke, ein Fahrrad mit Kopfhörer und Blumenauspuff. Der neue „Crazy Bike“ – Videoclip soll die Kinder zur Teilnahme und Ideenfindung anregen. Youtube Crazy Bike 2013

 

Der coole Hauptpreis
Das Coole am Wettbewerb „Crazy Bike“: Fantasie zur Realität. Ein Spezialist baut das kreativste Traumfahrrad mit allen „verrückten“ Details nach. Der oder die GewinnerIn das ihr/sein „Crazy Bike“ als Preis mit nach Hause nehmen. Neben diesem tirolweiten Hauptpreis werden auch Bezirkspreise vergeben.

 

Nähere Infos zu „Crazy Bike 2014“ bei Klimabündnis Tirol, Tel.: +43 (0)512 583558-0, E-Mail: tirol@klimabuendnis.at

Einsendeschluss der Zeichnungen ist der 7. Februar 2014.


Download Ausschreibungstext 2013/14

 

Publiziert am 30.9.2013

Interreg Logo