Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 

Schulen mobil

Youtube - Video "Crazy Bike"

„Schulen mobil“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit/Landesstelle Tirol, der Gemeinde Valvasone/Lokale Agenda 21, dem Land Tirol und der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol /Abteilung Mobilität, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich.
deutsch | italiano

Werden Sie „Klimabündnis Schule“!

Im Klimaschutz engagierte Bildungseinrichtungen können dem Klimabündnis beitreten.

 

Wie wird man Klimabündnis-Bildungseinrichtung?
Das Bekenntnis zum Klimabündnis erfolgt von der gesamten Bildungseinrichtung mittels Beschluss der PädagogInnenkonferenz. Die Mitgliedschaft ist mit keinerlei Kosten verbunden. Jede Bildungseinrichtung ist eingeladen, sich für die Erreichung der Klimabündnisziele einzusetzen. Die Gemeinde kann bei der Erreichung der Klimabündnis-Ziele unterstützt werden.


Wozu bekennt sich die Klimabündnis-Bildungseinrichtung?
• Zur themenübergreifenden Beschäftigung mit klimarelevanten Themen
• Zur Erarbeitung konkreter Maßnahmen v. a. in den Bereichen Energie und Verkehr
• Zum Engagement für die Erhaltung des Regenwaldes
• Zur Berichterstattung der durchgeführten Projekte

 

Unterstützung und Service
Klimabündnis Tirol bietet gemeinsam mit seinen Projektpartnern eine Vielzahl an Informationen und kreativen Unterrichtsmaterialien zum Klima- und Umweltschutz für Kinder, Jugendliche, Eltern und PädagogInnen. Ziel ist es, die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit mit sanften Maßnahmen in den Schul- und Kindergartenalltag zu integrieren, um Kinder bereits im frühen Alter für ihre Umgebung zu sensibilisieren. Lehrinhalte werden erlebnispädagogisch aufbereitet und LehrerInnen bei der Umsetzung begleitet, damit aus der jungen Generation engagierte und verantwortungsbewusste Erwachsene heranwachsen.

 

Nähere Infos: Klimabündnis Tirol, Mag. Martina Abraham, Tel.: 0512/583558-0, E-Mail: tirol@klimabuendnis.at

 

publiziert am 26. September 2014

 


Interreg Logo