Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 

Schulen mobil

Youtube - Video "Crazy Bike"

„Schulen mobil“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit/Landesstelle Tirol, der Gemeinde Valvasone/Lokale Agenda 21, dem Land Tirol und der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol /Abteilung Mobilität, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich.
deutsch | italiano

Crazy Bike

Es geht wieder los! Bilder mit dem Fantasie-Wunschrad können bis zum 23.12.2016 eingereicht werden.

Das Land Tirol lädt alle SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe zur Teilnahme am Wettbewerb ein.

 

Aufgabe
Unter Berücksichtigung des Verkehrssicherheitsaspekts sind die Kinder eingeladen, ihr persönliches Fantasie-Wunschrad zu zeichnen. Einfallsreichtum und Originalität werden dabei besonders hoch bewertet. Ziel des Wettbewerbs ist die Begeisterung der Kinder für das Fahrrad als umweltfreundliches, trendiges und cooles Verkehrsmittel.

 

Achtung –Einreichfrist!
Bis zum 23. Dezember 2016 müssen die Zeichnungen bei Klimabündnis Tirol, Anichstraße 34, 6020 Innsbruck eingelangt sein, um bei der Auswahl der Gewinnerbilder mit dabei zu sein.

 

Der einzigartige Hauptpreis
Das Großartige am Wettbewerb „Crazy Bike“: Fantasie wird zur Realität. Ein Spezialist baut das kreativste Traumfahrrad mit allen „verrückten“ Details nach. Der oder die Gewinner/in darf sein/ihr „Crazy Bike“ als Preis mit nach Hause nehmen. Neben diesem tirolweiten Hauptpreis werden auch Bezirkspreise vergeben.

 

Teilnahmebedingungen

 

Nähere Infos zu „Crazy Bike 2016“ bei Klimabündnis Tirol, Martina Abraham,

Tel.: +43 (0)512 583558-15, E-Mail: martina.abraham@klimabuendnis.at
 

Interreg Logo